S O L  J A N G   I N T E R N A T I O N A L   P R O J E C T


Thanks to Sol’s privilege experiences in her musical and personal life, made her create a lot of originals.
International Project is about her fascination with jazz, the way she looks at her life in South Korea, USA, The Netherlands.

 

 

R E V I E W S
-From German Newspaper, Westdeutsche Zeitung

 Die Eigenkompositionen Jangs sind sehr stimmungsvoll, ohne zu gefällig zu werden, oft verarbeitet sie damit emotionale Erlebnisse, wie sie erzählte. Daher mag rühren, dass sie Balladen bevorzugt und bei diesen häufig den Dreivierteltakt. Die zwei geswingten Bebop-Nummern und auch ein Stück mit Jazzrock-Groove sorgten für geschickt eingestreute Abwechslung.
Ganz klassisch lag die Führung in diesem Trio bei der Pianistin. Anerkennender Applaus für die Band, deren Entwicklung man durchaus verfolgen sollte.

Full link: https://www.wz.de/nrw/krefeld/kultur/jazz-in-krefeld-gefuehlvolle-balladen-ohne-kitsch-und-pathos_aid-39439771 

R E V I E W S
-From Jazzklub Krefeld

Mit dem Sol Jang International Project stellte sich dem Krefelder Jazzpublikum ein junges Trio vor, das schon seinen eigenen Ausdruck gefunden hat. Sol Jang (1992) studierte Jazz an der Philadelphia University of Arts und am ArtEZ-Konservatorium in Arnheim. Ergänzt durch Lukas Keller und Hendrik Eichler an Bass und Schlagzeug entsteht eine musikalische Sprache, die trotz jugendlicher Frische und großem Experimentierwillen bestechend reif formuliert ist.

See live Highlights: https://youtu.be/JhKQnLNOeVw